DE EN
03

Paternoster

Konsequent zu Ende gedacht.

gefördert durch die SAB mit Mitteln des ESF

1. Allgemeine Beschreibung Einzelmedienpaternoster:

Der Paternoster für Einzelmedien stellt die Verbindung zwischen den Magazinen, Archiven und den Ausgabe- und Rückgabestellen dar. Zum Einsatz

gelangen speziell entwickelte geräuscharme Förderelemente in modularer Bauweise. Unser Einzelmedienpaternoster zeichnet sich im Wesentlichen durch

seine Integrationsmöglichkeit in das Logistikumfeld, geringen Geräuschentwicklung und Zuverlässigkeit aus. Die Anforderungen an das betreibende

Personal an unseren Einzelmedienpaternoster werden somit aus technischer Sicht sehr gering gehalten.

 

Vertikaltransport:

Die Verbindung zwischen verschiedenen Stockwerken wird mit unserem vollautomatischen Einzelmedienpaternoster realisiert. Der schonende Transport

der Einzelmedien und die minimale Lärmbelastung für Mitarbeiter und Nutzer zeichnen unser Produkt aus.

 

Systemvorteile:

  • Automatisierter und gleichbleibender Bibliotheksbetrieb
  • Schonende Vertikalförderung der Einzelmedien
  • Kurze Reaktionszeiten zwischen Anforderung und Auslieferung
  • Minimale Geräuschbelastung für Mitarbeiter und Nutzer
  • Zuverlässig und Leistungsstark
  • Vertikale Sortierung

 

 

 

01      02       04

05     04      03

 

Projektvorteile:

  • Geringer Platzbedarf
  • Anbindung weiterer Stockwerke möglich
  • Nur 1 zentraler Schacht erforderlich
  • Anzahl Bandförderer halbiert

 

Funktionsbeschreibung:

Der Paternoster wird über eine Übergabeeinheit, die entweder stationär oder als Kippvorrichtung und die entweder mit Zahnriemen oder Laufrollen

ausgestattet ist, beladen oder entladen.

Das Beladen und Entladen des Paternosters erfolgt vollautomatisch über die TMA Anlagensteuerung mit einer Siemens S7 Steuerung.

Die Integration der Rückgabeterminals und der Förderbänder in die Anlagensteuerung des Paternosters erfolgt durch TMA

TMA hat den Anforderungen entsprechend potentialfreie Kontakte im Anlagenschaltschrank bereitzustellen.

 

 

02                   01

 

 

2. Technische Daten Einzelmedienpaternoster:

Fördermittel: Hochfeste Gliederkette
Kettenführung: PA Profilschiene / PA Kulisssenführung    Kunststoff, S- Grün / S- Schwarz
Temperaturbereich: 5° bis +45° Celsius
Fördergeschwindigkeit: 24 m/min.
Antrieb: Antrieb mit Stirnradgetriebemotor 230/400 VAC; geeignet für Frequenzumrichterbetrieb
Spannvorrichtung: mechanisch über fliegenden Spannbogen
Steuerung: SPS Siemens S7- 300, Profi BUS mit Operatorpanel am Schaltschrank inklusive Teleservicepaket Frequenzumrichter Schaltschrank und kompletter elektrischer Lieferumfang
Übergabeeinheit Einschwenken: 1 Sekunde
Transfer Medium Übergabeeinheit: 1 Meter/Sekunde
Transferstrecke: ca. 0,45m
Transferzeit: ca. 0,45 Sekunden
Übergabeeinheit Ausschwenken: 1 Sekunde
Übergabezeit Paternoster: 0,4 Sekunden
Leistung Paternoster: 1200 Medien/h
Abstand Lastaufnahmemittel LAM: 1,9m


Energiebedarf:

Wir benötigen 380V / 50Hz und 5 x 2,5²mm Anschluss Leitung

 

 

3. Abmessungen:

Der TMA Einzel Medien Paternoster benötigt eine Schachtgröße von 1,0m x 0,83m, das Lastaufnahmemittel hat eine Aufnahmefläche von 0,430m x 0,427m

Flächen

Top view: Standard Single Media Paternoster

Abmessungen und Gewichte der zu befördernden Medien:

 

Minimalabmessungen: 120 x 120 x 3 mm
Maximalabmessungen: 410 x 420 x 120 mm
Mindestgewicht. 0,05kg
Maximalgewicht: 5 kg

 

Normen und Vorschriften

Die Anlage entspricht den zurzeit geltenden Vorschriften.

Im Einzelnen:

  • Der EG-Maschinenrichtlinie
  • Den DIN-Normen
  • Den neuesten VDI- und VDE-Vorschriften
  • Den Vorschriften der BG (UVV)

Referenzen:

KACWC King Abdul Center for World Culture  http://www.youtube.com/watch?v=2aLdJA2uOp4

 

 

© 2017 - Taenzler Maschinen- und Anlagenbau GmbH - Kontakt - Impressum
Design_Layout_Code:SE